Unsere Haut

Die Haut ist unser grösstes Organ und erfüllt vielfältige Aufgaben:

  • Sie schützt uns vor schädigenden Umwelteinflüssen
  • Sie vermittelt uns Angaben betreffend unserer Umwelt über den Tastsinn, das Schmerzempfinden und das Temperaturempfinden
    Durch Reaktionen wie Erblassen, Erröten oder auch durch Sträuben der Haare drücken wir unsere Befindlichkeiten und Gefühlsregungen aus, was uns nicht immer gelegen kommt. Die Haut reagiert sofort auf unsere seelische Verfassung: Sie ist der „Spiegel unserer Seele.“

Ein paar Fakten:
Sie ist mit einer Fläche von ca. 2 m2 und mit 15 % des Körpergewichtes definitiv unser grösstes Organ. Sie besteht aus der Oberhaut (Epidermis) und der darunterliegenden Lederhaut (Dermis). Die darunterliegende Unterhaut (Subkutis) zählt anatomisch nicht mehr dazu. Trotzdem stelle ich sie kurz vor:

  • Unterhaut; sie ist aus Fett- und Bindegewebe aufgebaut. In ihren unteren Schichten überwiegt das Fettgewebe, Hier ist unsere bedeutendste Energiereserve bzw. unser Wärmeschutz lokalisiert. Sie ist für unsere Körperform ausschlaggebend.
  • Lederhaut; sie besteht hauptsächlich aus Bindegewebe, und ist massgeblich für unser Aussehen wie faltenfrei, glatt, frisch oder faltig, ausgetrocknet und/oder eingefallen verantwortlich.
  • Oberhaut, sie besteht aus 4 histologisch zu unterscheidenden Schichten. In der untersten Schicht werden die Zellen neu gebildet und durchlaufen eine komplexe Entwicklung bevor sie dann nach ca. 4 Wochen als ausgereifte, ausdifferenzierte Zellen abschuppen. Sie werden nicht über Blutgefässe ernährt sondern nur über die Diffusion der Nährstoffe.
    Die Oberhaut erlangt ihr glattes Aussehen durch einen sogenannten Hydrolipid-Mantel. Das ist eine Schicht aus verschiedenen Mineralsalzen, Fetten, Wasser, Aminosäuren, Harnstoff, Milchsäure und Zuckern. Die Zusammensetzung ist im Wesentlichen bekannt, kann bis heute jedoch nicht künstlich ersetzt werden. Jede gute Kosmetik versucht diese Schicht zu erhalten und/oder wieder herzustellen.

Unsere Haut bestimmt hauptsächlich unser äusseres Erscheinungsbild. Eine straffe und glatte Haut wird als sichtbarer Ausdruck von Gesundheit und Leistungsfähigkeit (Jugendlichkeit) wahrgenommen Wir definieren Gesundheit, Vitalität, Schönheit und Attraktivität hauptsächlich über eine makellose Haut. Bestimmte Krankheiten können deutliche Zeichen auf unserer Haut hinterlassen. Beispielsweise kommt es bei einer Gelbsucht zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Gelbverfärbung der Haut und am Augenweiss. Bei einem Bluthochdruck kann die Gesichtsfarbe ins rötlich-violette spielen und bei Eisenmangel dem Patienten einen gräulichen Hautunterton geben.

Also ist der Hautzustand für das Aussehen und die Ausstrahlung einer Person von grösster Bedeutung. Kosmetik hat daher zum Ziel den ihn zu optimieren!
Beeinflusst wird der Hautzustand durch:

  • Genetische Faktoren
  • Alter
  • das Geschlecht
  • Hormone (weibliche und männliche Hormone, Schilddrüsenhormone, Stresshormone)
  • Umwelt (UV-Strahlen, Wärme, Kälte, Feuchtigkeit, Trockenheit)
  • Ernährung
  • Schlaf und Erholung
  • Schadstoffe (vor allem Rauchen) und nicht zuletzt
  • Reinigungs- und Pflegeprodukte

Dazu sollte der aktuelle Hautzustand beurteilt werden und die Pflegeprodukte dementsprechend ausgewählt werden.
Jede Haut braucht die geeignete Pflege, um ihre Funktionen, wie eingangs erwähnt, ausüben zu können.

Die Fülle der Kosmetiklinien zeigt welch grosser Markt hinter diesem menschlichen Grundbedürfnis (eine schöne Haut zu haben) steht und wir als Konsumenten haben letztlich die Qual der Wahl. Ausschlaggebend für die Wahl eines Produktes sollte das Hautgefühl sein. Seriöse Firmen bieten eine grosse Auswahl an Mustern zum unverbindlichen Ausprobieren. Ein weiterer Punkt ist der Duft der Produkte. Einige Duftstoffe können die Haut irritieren, darum gibt es Firmen, die ihre Produkte mit und ohne anbieten. Letztendlich werden wir nur Produkte täglich anwenden, die uns angenehm sind.
Wie es so schön in der Werbung heisst:
WEIL GESUNDHEIT AUCH HAUTSACHE IST
Lassen Sie sich gut beraten und pflegen Sie sich.

Wir bieten Ihnen einmal im Monat die Gelegenheit in unserer Apotheke von einer erfahrenen Kosmetikerin beraten, behandelt und verwöhnt zu werden. Melden Sie sich bei
ihrem Team der Vinzenz Apotheke
eine quelle der gesundheit