Sie sind hier

Aetherische Öle / Aromatherapie Anwendungen 3

Gespeichert von Admin am/um So, 15/11/2015 - 15:58

Nach einem kurzen Unterbruch in unserer Serie Aromatherapie stellen wir heute das Trio WINTERFIT vor: Thymian (das „Winter“-Öl), Tanne weiss (das Rücken und Gelenk-Öl), Eucalyptus (das Schnupfennasen-Öl).
Die Anwendungen über die Nase oder über die Haut sind wie üblich mit den Standard-Dosierungen bzw. den spezifischen Einschränkungen zu empfehlen.

Thymian Typ Linalool, (milder Thymian) Thymus vulgaris L. CT Linalool
Der Duft des Thymians lässt uns an Sonne, Wärme, Ferien am Mittelmeer denken. Alle Varianten gehören zu den Lippenblütengewächsen (Lamiaceae). Je nach dem, wo sie wachsen, bilden sich unterschiedliche „Chemotypen“ heraus. Das heisst, dass die Zusammensetzung des ätherischen Öles variiert. Dieser Thymian ist der milde, auch „Kinder“- oder Zitronenthymian genannt. Sein ätherisches Öl (gewonnen durch Wasserdampfdestillation des blühenden Krautes) ist sehr mild und darf somit auch bei Kindern angewendet werden. Er duftet zitronig-würzig. Unser Thymianöl kommt aus Spanien. Es ist noch einmal milder als das französische, das doppelt so viel Linalool enthält. Seine antibakterielle, antivirale (antimykotische) Wirkung und zudem immunstimmulierende Wirkung, erklärt sein Vorhandensein in fast jeder Erkältungssalbe. Er kann aber noch mehr: er ist herz- und kreislaufstärkend, entkrampfend und hautpflegend. Auf die Psyche wirkt er ausgleichend, stimmungsaufhellend, vitalisierend und konzentrationsfördernd. Kurz ein echtes Winteröl für die ganze Familie
.
Tanne weiss Abies alba Mill.
Die Weisstanne gehört zu den Kieferngewächsen (Pinaceae) und wird auch Edeltanne, Silbertanne oder ganz banal Tannenbaum genannt. Für die Kelten und Germanen war die Tanne ein magischer Baum. Er versinnbildlichte Stärke und Hoffnung. Da die Tanne in feuchtwarmen Klimazonen gedeiht, in denen sich auch Viren und Bakterien besonders wohlfühlen und vermehren, hat sie als Eigenschutz in ihrem ätherischen Öl viele Inhaltstoffe, die genau dagegen wirken. (Es wird durch Wasserdampfdestillation der Nadeln und jungen Zweigen gewonnen.) Es duftet warm, frisch balsamisch, holzig. Also ein echter Klassiker bei Atemwegserkrankungen. Aber nicht nur: es wirkt auch schmerzlindernd, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und damit erwärmend. Sein frischer Duft (es ist der frischeste unter den Nadelhölzern) verbessert schnell den Allgemeinzustand. Eine perfekte Komponente in einem Raumluftspray: während langer Meetings wirkt er als wohlriechendes Desinfektionsmittel, hellt die Stimmung auf, wirkt klärend auf die Gedankengänge und kann damit helfen, Entscheidungen zu fällen. Das Winter-Rücken und Gelenk-Öl.

Eucalyptus radiata Siebold
Es ist erstaunlich, dass die meisten von uns Eukalyptusöl sofort mit der Behandlung von Erkältungen in Verbindung bringen. Der Baum stammt ursprünglich aus Australien, das je nach Quelle 1770 von den Engländern (oder 1545 von den Portugiesen, bzw. 1606 von den Holländern) entdeckt wurde. Dem Bekanntheitsgrad nach, gab es Eukalyptusöl „gefühlt“ schon immer. Die Pflanze ist ein Myrtengewächs (Myrtaceae) und das ätherische Öl wird durch Wasserdampfdestillation der Blätter und Zweigspitzen gewonnen; es duftet charakteristisch frisch und spritzig. Je nach Art, es gibt 500 verschiedene unterscheiden sie sich in ihren Inhaltstoffen und dementsprechend in ihrer Wirkung. Im Volksmund nennt man ihn auch Fieberbaum. Dieser Name kam dadurch zustande, dass die Pflanze oft in malariaverseuchten Sumpfgebieten angebaut wurde. Durch ihr schnelles Wachstum braucht sie sehr viel Wasser, nimmt viel auf und verdunstet es über die Blätter. Damit wurden ganze Gebiete trockengelegt. Unsere Art, Eukalyptus radiata ist sehr mild und damit auch für die Anwendung bei Kleinkindern geeignet. Seine Wirkung ist stark antibakteriell, antiviral, antimykotisch, entzündungshemmend, schleimlösend und auswurffördernd, fiebersenkend, durchblutungsfördernd und schwach entkrampfend. Kurz das Öl für Hals, Nase und Ohren für die ganze Familie.

Eine Mischung dieser 3 ätherischen Öle in einem Duschbad oder einer Emulsion oder als Winterraumspray hilft die unangenehm kühle Jahreszeit besser anzunehmen.
Lassen Sie sich bei uns beraten.

Ihr Team der Vinzenz Apotheke
eine quelle der gesundheit